ÜBER KATRIN > Nachrichten und Artikel > Luft ist fantastisch aber nicht zum Händetrocknen
Hygiene

Luft ist fantastisch. Aber nicht zum Händetrocknen.

​​​​​​​​​​​



Moderne Lufttrockner sind bei weitem nicht so hygienisch, wie Sie vielleicht denken. Ganz im Gegenteil: Sie können beim Händetrocknen weitaus mehr Viruspartikel in der Umgebung verbreiten als das bei der Verwendung von Papierhandtüchern der Fall ist. Wenn Sie ein sauberes und hygienisches Ergebnis beim Händetrocknen erzielen wollen, sollten Sie Papierhandtücher anstelle von Lufttrocknern benutzen, meint Katrin.

AUF IHREN HÄNDEN

Studien belegen, dass Lufttrockner die Anzahl der Bakterien erhöhen – Gute Handhygiene ist von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, die Verbreitung von Krankheiten einzudämmen; daher spielt die Methode des Händetrocknens nach dem Händewaschen eine besonders wichtige Rolle für das Sauberkeitsergebnis. Eine Studie der University of Westminster zeigt, dass ein Warmlufttrockner die Anzahl der Bakterien auf der Hand um 254 % erhöht und Jet-Lufttrockner eine Steigerung um 42 % verursachen, während ein Papierhandtuch die Bakterien um 77 % reduziert.
Quelle: https://europeantissue.com/de/hygiene-de/studien/studie-der-university-of-westminster-2008/
Die Studie wurde von der Cambridge University Press im Auftrag der Society for Healthcare Epidemiology of America veröffentlicht.


IM WASCHRAUM

Hohe Bakterienverbreitung in Waschräumen mit Jet-Lufttrocknern – Auch hier zeigen Studien, dass ein Jet-Lufttrockner nicht nur mehr Bakterien auf den Händen hinterlässt, sondern die Bakterien auch im Waschraum großflächig verteilt. Studien der University of Westminster ergaben, dass nach dem Abtrocknen der Hände mit Papierhandtüchern im Vergleich zu einem Jet-Lufttrockner weniger Tröpfchen- bzw. Mikrobenverbreitung und folglich eine geringere Kontamination der Oberflächen im Waschraum festzustellen war. Diese Beobachtung unterstreicht, wie sich die Methode des Händetrocknens auf das Kontaminationsrisiko der Waschraum- und Toilettenumgebung auswirkt.


BEIM VERLASSEN DES WASCHRAUMS

Bakterienverbreitung „unterwegs“ – Was passiert also, wenn wir den Waschraum nicht mit sauberen Händen verlassen? Wir selbst können zweifelsohne alle Viren und Bakterien, die wir möglicherweise mit uns tragen, an andere Stellen übertragen und damit andere gefährden. Eine Studie der Cambridge University, die am Lehrkrankenhaus Leeds General Infirmary durchgeführt wurde, belegt, dass der durchschnittliche Kontaminationsgrad von Bereichen außerhalb des Waschraums nach dem Händetrocknen mit Jet-Lufttrocknern im Vergleich zu Papierhandtüchern um das Zehnfache höher ist.



GUTE GRÜNDE FÜR PAPIERHANDTÜCHER

Wir bei Katrin sind überzeugt, dass Papierhandtücher die hygienischste Lösung für das Händetrocknen sind. Bei der Verwendung von Papierhandtüchern werden die Hände mechanisch gereinigt, da man Viren und Bakterien von den Händen abreibt. Außerdem wird ein Papierhandtuch nur einmal verwendet. Aus diesem Grund besteht keine Gefahr der Verbreitung von Infektionen oder Viren.


Bei unseren Papierhandtuchspendern entnehmen Sie jeweils ein Blatt nach dem anderen und berühren dabei nur das zu verwendende Blatt. Daher besteht keine Gefahr, dass Papierhandtücher verunreinigt werden, die vom nächsten Besucher verwendet werden.




KATRIN MACHT SICH STARK FÜR GUTE HANDHYGIENE

Die Belege dafür, dass Papierhandtücher die hygienischste Option zum Händetrocknen sind, sind zahlreich. Leider ist sich nicht jeder dieser Tatsache bewusst. Die Katrin Waschraumstudie von 2021 zeigt, dass immer noch nur 59 % der Besucher öffentlicher Toiletten Papierhandtücher bevorzugen. Es ist an der Zeit, die Menschen aufzuklären und das Risiko der Verbreitung von Krankheiten durch die Einführung von Papierhandtuchlösungen in öffentlichen Waschräumen zu verringern.


TROCKNEN SIE IHRE HÄNDE MIT PAPIERHANDTÜCHERN.
VERBREITEN SIE DIE BOTSCHAFT, NICHT DIE BAKTERIEN.




CLEAN & GREEN HYGIENELÖSUNGEN
Katrin bietet intelligente und funktionale Hygienelösungen für öffentliche Waschräume und Arbeitsplätze. Unsere Lösungen sind zugeschnitten auf die besten Reinheits- und Hygienestandards und werden in der gesamten Wertschöpfungskette nachhaltig hergestellt.