Diese Seite drucken

Metsä Tissue: Katrin erhält wieder zwei Auszeichnungen!

28.04.2016

Die Marke Katrin von Metsä Tissue erhielt zwei Auszeichnungen für exzellentes Design bei den jährlich stattfindenden norwegischen Design und Architecture Awards in Oslo. Die Katrin Inclusive Spender gewannen sowohl beim  "Award for Design Excellence" als auch beim "Design for All Award"!

 
​Der "Design for All Award" wird einem Unternehmen und doga1.jpgseinem Designer für die Entwicklung eines Produkts oder einer Lösung verliehen, wo der Schwerpunkt besonders auf der Benutzerfreundlichkeit und dem intuitiven Verständnis liegt und das Produkt einer großen Nutzergruppe zur Verfügung steht. Es handelt sich dabei um eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit, intuitives Verständnis und Benutzererfahrung hinsichtlich eines Produkts oder einer Dienstleistung. Es wird jährlich nur ein "Design for All Award" verliehen – und dieses Jahr war die Katrin Inclusive Spenderreiche der Gewinner!
 
Die Jury schätzte sowohl das Design als auch den Prozess, in den Endnutzer-Gruppen einbezogen wurden, um sicherzustellen, dass ihre Bedürfnisse erfüllt werden und, dass die Spender für jedermann leicht zu benutzen sind. „Das Ergebnis ist eine umfangreiche Serie, deren Bestandteile gut miteinander harmonisieren. Die Optik ist schlicht und wird nicht durch unnötige Elemente gestört. Die Kontouren sind rund und weich und laden dazu ein, das Produkt zu benutzen. Die Spender sind sehr funktionell und einfach nachzufüllen. Sie bieten gut durchdachte, raffinierte Lösungen, wie die Verwendung der Kontrastfarben schwarz und weiß, die für sehbehinderte Menschen die Benutzung der Spender vereinfachen,“ so kommentierte die Jury.

Der "Award for Design Excellence" wird jährlich für die besten Design-Projekte verliehen. Die Auszeichnung ist ein Markenzeichen für Qualität. Mit der Auszeichnung möchte das norwegische Zentrum für Design und Architektur innovative Projekte hervorheben, die eine umfassendere Nutzung von Designkompetenz unterstützen und deren Gestaltungskompetenz erhöhen.

Während der Anmerkungen der Jury zu den Spendern, lässt sie verlauten: „Dies ist eine einheitliche und konsistente Produktreihe – für alle Benutzer geeignet. Es handelt sich um eine gut durchdachte Lösung. Ein Beispiel dafür ist die Verwendung von Kontrastfarben, wodurch die Benutzung der Spender für sehbehinderte Menschen einfacher ist.“ 
 

Herzlichen Glückwunsch an das Katrin-Team!

doga2.png
doga3.jpg
 
doga4.jpg 

 
Die Stiftung für Design und Architektur in Norwegen und der norwegische Design Council haben sich zum „Norwegian Centre for Design and Architecture (DOGA) zusammengeschlossen. Das Zentrum fördert das Verständnis, das Wissen und die Nutzung von Design und Architektur aus der wirtschaftlichen und sozialen Perspektive. Die Organisation fördert Qualität und Innovation und nutzt Design und Architektur, um das Umfeld, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.